Knie- und Hüftschmerzen

Knie- und Hüftschmerzen?

Die Caritas-Klinik Dominikus Berlin-Reinickendorf führt die Veranstaltungsreihe zu medizinischen Themen fort. Ärzte, Pfleger und Therapeuten informieren über Krankheitsbilder und Behandlungsmöglichkeiten und bieten die Möglichkeit, persönlich ins Gespräch zu kommen. Die kostenfreien Veranstaltungen finden im Dominikus-Saal der Caritas-Klinik Dominikus, Kurhausstraße 30, 13467 Berlin statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Der nächste Termin der Veranstaltungsreihe ist:

Datum:         07.05.2019 um 17:00 Uhr

Thema:        Knie- und Hüftschmerzen
                      Diagnostik und Behandlung bei Arthrose

Referenten: Chefarzt Dr. med. Dirk Flachsmeyer

Weitere Informationen:

Monique Bräuer 030 40 92-321 oder 0176 10 62 79 18

Schauen Sie bitte vor jeder Veranstaltung auf der Internetseite www.caritas-klinik-dominikus.de ob es eventuelle Änderungen gibt!
Gerne können Sie sich auch telefonisch erkundigen.

Diagnostik und Behandlung bei Rückenbeschwerden

12 | März 2019 17:00 Uhr

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, sehr geehrte Gäste, das Dominikus-Krankenhaus Berlin lädt Sie zum Medizinischen Informationsabend ein. Die nachstehend aufgeführte kostenfreie Veranstaltung findet im Dominikus-Saal des Krankenhauses, Kurhausstraße 30, 13467 Berlin statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

„Diagnostik und Behandlung bei Rückenbeschwerden”                                           Referent: Dr. Ingo Niedermanner – Praxis Vertebral

Weitere Informationen: Monique Bräuer 030 40 92-321 oder 0176 10 62 79 18 Schauen Sie bitte vor jeder Veranstaltung auf der Internetseite www.dominikus-krankenhaus-berlin.org ob es eventuelle Änderungen gibt! Gerne können Sie sich auch telefonisch erkundigen.

Med. Informationsveranstaltung 2019

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, sehr geehrte Gäste,

das Dominikus-Krankenhaus Berlin lädt auch in diesem Jahr wieder zur Veranstaltungsreihe zu medizinischen Themen ein. Ärzte, Pfleger und Therapeuten informieren über Krankheitsbilder und Behandlungsmöglichkeiten und bieten die Gelegenheit, persönlich ins Gespräch zu kommen. Die nachstehend aufgeführten kostenfreien Veranstaltungen finden im Dominikus-Saal des Krankenhauses, Kurhausstraße 30, 13467 Berlin statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

08.01.2019 / 17:00 Uhr    Palliativmedizin in der Caritas-Klinik Dominikus Berlin-Reinickendorf
                                                  Chefärztin Dr. I. Kraus / Oberarzt Dr. Ch. Schmitt

12.02.2019 / 17:00 Uhr        „Prostata-MRT“ Vorsorge und aktive Überwachung beim   Prostata-Karzinom
                                                   Chefarzt Dr. Ch. Nitzsche

12.03.2019 / 17:00 Uhr        Diagnostik und Behandlung bei Rückenbeschwerden
                                                   Chefarzt Dr. D. Flachsmeyer / Dr. O. Wolf Praxis Vertebral

09.04.2019 / 17:00 Uhr        „So fit wie möglich bis ins hohe Alter“
                                                    Chefärztin Dr. S. Gebauer / Neuropsychologin K. Simon / Therapeuten der Physiotherapie

14.05.2019 / 17:00 Uhr        Knie- & Hüftschmerzen-Diagnostik und Behandlung bei Arthrose
                                                   Chefarzt Dr. D. Flachsmeyer

11.06.2019 / 17:00 Uhr        Organspende
                                                  Oberarzt Dr. S. Esmaili

09.07.2019 / 17:00 Uhr        Schilddrüsenerkrankungen – Diagnostik und Behandlung
                                                   Ltd. Oberarzt Dr. D. Patzak

13.08.2019 / 17:00 Uhr        Verwirrtheit nach der Narkose. 
                                                   Wann und warum das vorkommen kann – wir klären Sie auf!
                                                   Chefärztin Dr. I. Kraus

10.09.2019 / 17:00 Uhr        Herzinfarkt
                                                   Ltd. Oberärztin L. Bergander

08.10.2019 / 17:00 Uhr        Schmerztherapie im Krankenhaus
                                                   Ltd. Oberärztin Dr. D. May

12.11.2019 / 17:00 Uhr        Darmkrebsvorsorge
                                                  Chefarzt Dr. M. Pieschka / Oberärztin Dr. A. Runck

10.12.2019 / 17:00 Uhr        Hernien – Wann ist eine OP ratsam?
                                                  Oberarzt D. Schediwy

Weitere Informationen:

Monique Bräuer 030 40 92-321 oder 0176 10 62 79 18

Schauen Sie bitte vor jeder Veranstaltung auf der Internetseite www.dominikus-krankenhaus-berlin.org ob es eventuelle Änderungen gibt! Gerne können Sie sich auch telefonisch erkundigen.

 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Dominikus-Krankenhaus Berlin, Kurhausstraße 30, 13467 Berlin
Tel. 030/ 4092-321 / Fax. 030/ 4092-411
E-Mail: m.braeuer@dominikus-berlin.de

Wenn der Fuß schmerzt!

Wenn der Fuß schmerzt?

Das Dominikus-Krankenhaus Berlin startete am 09.01.2018 mit dem Thema „Herzinfarkt“ eine Veranstaltungsreihe zu medizinischen Themen. Ärzte, Pfleger und Therapeuten informieren über Krankheitsbilder und Behandlungsmöglichkeiten und bieten die Möglichkeit, persönlich ins Gespräch zu kommen. Die kostenfreien Veranstaltungen finden im Dominikus-Saal des Dominikus-Krankenhauses, Kurhausstraße 30, 13467 Berlin statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Der nächste Termin der Veranstaltungsreihe ist:

Datum:         11.12.2018 um 17:00 Uhr

Thema:        Wenn der Fuß schmerzt

Referenten: Chefarzt Dr. med. Dirk Flachsmeyer

Weitere Informationen:

Monique Bräuer 030 40 92-321 oder 0176 10 62 79 18

Schauen Sie bitte vor jeder Veranstaltung auf der Internetseite www.dominikus-krankenhaus-berlin.org ob es eventuelle Änderungen gibt!
Gerne können Sie sich auch telefonisch erkundigen.

Knie- und Hüftschmerzen am 16.10.2018 – Diagnostik und Behandlung bei Arthrose

Knie- und Hüftschmerzen | Diagnostik und Behandlung bei Arthrose

Das Dominikus-Krankenhaus Berlin startete am 09.01.2018 mit dem Thema „Herzinfarkt“ eine Veranstaltungsreihe zu medizinischen Themen. Ärzte, Pfleger und Therapeuten informieren über Krankheitsbilder und Behandlungsmöglichkeiten und bieten die Möglichkeit, persönlich ins Gespräch zu kommen. Die kostenfreien Veranstaltungen finden im Dominikus-Saal des Dominikus-Krankenhauses, Kurhausstraße 30, 13467 Berlin statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Der nächste Termin der Veranstaltungsreihe ist:

Datum:         16.10.2018 um 17:00 Uhr

Thema:        Hüft- und Knieschmerzen – Diagnostik und Behandlung bei Arthrose

Referenten: Chefarzt Dr. Dirk Flachsmeyer

Inhalte:

Ursachen; Häufigkeit von Arthrose; Prophylaxe; Knorpeltherapie; konservative Therapie; Eigentherapie; Operationen bis hin zum künstlichen Gelenk

 

Weitere Informationen:

Monique Bräuer 030 40 92-321 oder 0176 10 62 79 18

Schauen Sie bitte vor jeder Veranstaltung auf der Internetseite www.dominikus-krankenhaus-berlin.org ob es eventuelle Änderungen gibt!
Gerne können Sie sich auch telefonisch erkundigen.

Veranstaltungsreihe 2018

 

VERANSTALTUNGSREIHE 2018

 

Veranstaltungsreihe 2018 im Dominikus-Krankenhaus Berlin

Das Dominikus-Krankenhaus Berlin startet in diesem Jahr eine Veranstaltungsreihe zu medizinischen Themen.
Ärzte, Pfleger und Therapeuten informieren über Krankheitsbilder und Behandlungsmöglichkeiten und bieten die Möglichkeit, persönlich ins Gespräch zu kommen.
Die kostenfreien Veranstaltungen finden im Dominikus-Saal des Dominikus-Krankenhauses, Kurhausstraße 30, 13467 Berlin statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

 

Themen & Termine

 
MAI

08.05.2018, 17:00 Uhr, Darmkrebsvorsorge, Oberärztin Dr. Andrea Runck

15.05.2018, 17:00 Uhr, Behandlungsmöglichkeiten bei rheumatischen Erkrankungen, Chefarzt Dr. Dirk Flachsmeyer

 

JUNI

12.06.2018, 17:00 Uhr, Fahrtauglichkeit im Alter, Chefärztin Dr. Sibylle Gebauer

 

JULI

10.07.2018, 17:00 Uhr, Schmerztherapie, Leitende Oberärztin Dr. Danuta May

 

AUGUST

14.08.2018, 17:00 Uhr, Kardio-Check durch MRT, Chefarzt Dr. Christian Nitzsche

 

SEPTEMBER

01.09.2018, 10:00 – 16:00 Uhr, Tag der offenen Tür

11.09.2018, 17:00 Uhr, Gallensteinleiden, Chefarzt Dr. Michael Pieschka / Leitender Oberarzt Dr. Daniel Patzak

 

OKTOBER

09.10.2018, 17:00 Uhr, Altersmedizin, Chefärztin Dr. Sibylle Gebauer

16.10.2018, 17:00 Uhr, Knie- & Hüftschmerzen-Diagnostik und Behandlung bei Arthrose, Chefarzt Dr. Dirk Flachsmeyer

 

NOVEMBER

13.11.2018, 17:00 Uhr, Was ist Intensivmedizin?, Chefärztin Dr. Iris Kraus

 

DEZEMBER

11.12.2018, 17:00 Uhr, Wenn der Fuß schmerzt, Chefarzt Dr. Dirk Flachsmeyer

 

 


weitere Beiträge


 

Das war der Tag der offenen Tür

Das war der Tag der offenen Tür

Bilder sagen manchmal mehr als tausend Worte ... (Fotos: Robert Lehmann) ...
Weiterlesen …
Infoabend: Vorhofflimmern

Infoabend: Vorhofflimmern

Beim Vorhofflimmern herrscht elektrisches Chaos in den Vorhöfen. Beeinträchtigt fühlen sich die Patienten meist durch den schnellen, unregelmäßigen Herzschlag. Mehr zu Ursachen, Therapie und Prävention erfahren Sie beim medizinischen Infoabend am 17 ...
Weiterlesen …


 

 



Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Monique Meyer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030/ 4092-321 oder 0176 10 62 79 18
Fax. 030/ 4092-411
m.meyer@dominikus-berlin.de

 

Ortho-und Unfall-Kongress in Zhuhai-China

Mitteilung

20 | November 2017

Ortho-Unfall-Kongress in Zhuhai, China | Dr. med. Flachsmeyer


Vom 15.11.2017 – 18.11.2017 befand sich Herr Dr. med. Dirk Flachsmeyer, Chefarzt der Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie des Dominikus-Krankenhauses Berlin in Zhuhai – China, um dort beim zweitgrößten Ortho-Unfall-Kongress der Welt einen Vortrag über Knieendoprothetik zu halten.

Dieses Jahr war Deutschland Gastland des Kongresses.

Zu erwähnen ist hierbei, dass der Besuch in China keine Seltenheit für Herrn Dr. Flachsmeyer ist, denn er reist bereits seit Jahren u. a. regelmäßig dorthin, um die Ärzte vor Ort auf dem Gebiet der Endoprothetik anzuleiten und fortzubilden.

 

Ortho- und Unfall-Kongress in Zhuhai
Ortho- und Unfall-Kongress in Zhuhai

Hospitation Saudi Arabischer Ärzte

Mitteilung

08 | November 2017

 

 

Chefarzt Dr. med. Dirk Flachsmeyer empfing am 08. November 2017 2 Ärzte aus Saudi-Arabien im Dominikus-Krankenhaus Berlin, die ihm bei zwei Operationen assistierten.
Das Gesundheitssystem in Saudi Arabien verfügt über modernste Technologien und Spezialisten. Austauschprogramme oder solche Hospitationen sind dort Teil der Ausbildung,
dienen aber auch zum Erfahrungsaustausch.

Der Vormittag wurde von beiden Seiten als sehr interessant und aufschlussreich in entspannter Atmosphäre  beschrieben.

Man kann davon ausgehen, dass das nicht der letzte Besuch gewesen sein wird.

 

 

Chefarzt für Lebensqualität

Chefarzt für Lebensqualität | Dr. med. Dirk Flachsmeyer |

Die 84-jährige Dame, die unbedingt wieder Tennis spielen wollte, ist Dr. Dirk Flachsmeyer im Gedächtnis geblieben. Geistig und körperlich fit, nur das Knie wollte nicht mehr.

 

Dr. Flachsmeyer hat ihr in beide Kniegelenke ein künstliches Gelenk eingesetzt und mittlerweile schwingt die ehemalige Patientin wieder den Schläger.
Die Geschichte erzählt der Chefarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie am Dominikus-Krankenhaus gern, um deutlich zu machen, was ihn an der Endoprothetik, dem Gelenkersatz und -austausch, so begeistert. “Die Menschen kommen mit einer deutlichen Einschränkung zu uns und wir können ihnen die Lebensqualität zurückgeben. Das ist das Schöne.” Dies gelte genauso für sein zweites Fachgebiet, der speziellen Fußchirurgie.

Sich die Zeit zu nehmen, mit dem Patienten genau zu klären, welche Chancen beispielsweise ein neues Gelenk bringt, ist dem Spezialisten wichtig. Und die Grenzen aufzuzeigen.
Mit den heutigen Prothesen sei sehr viel möglich. “Aber es ist immer noch ein künstliches Gelenk, das wir einsetzen. Das muss sich der Patient bewusst machen.”
Außerdem setzt der Mediziner auf eine gründliche Nachsorge wie Physiotherapie. Als Chirurg sei er nur ein wichtiger Baustein von vielen.

Die Leidenschaft für Medizin liegt Dirk Flachsmeyer in den Genen: Aufgewachsenen in einem Ärzte-Elternhaus in Rostock, hat sich von den drei Söhnen nur sein Zwillingsbruder für einen Berufsweg jenseits der Medizin entschieden. “Ein Jahr lang habe ich darüber nachgedacht, Theologie zu studieren”, erinnert sich Dr. Flachsmeyer, der 1967 geboren ist und in jungen Jahren auch in Umweltgruppen aktiv war. Doch es blieb bei dem Gedankenspiel.

Das Medizin-Studium absolvierte er zu großen Teilen in seiner Heimatstadt und es sei irgendwie klar gewesen, dass es die Orthopädie und Unfallchirurgie werde. “Ich wollte unbedingt viel operieren.” Das tut er immer noch “wahnsinnig” gern – nicht nur in den beiden Berliner Caritas-Krankenhäusern, an denen er Chefarzt ist, sondern auch regelmäßig in China, wo er sein Wissen in Operations- und Hörsälen weitergibt.
Der internationale Austausch bereichere auch seine Arbeit im Dominikus-Krankenhaus und in Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow, wo er gerne Hospitations-Gäste aus dem Ausland empfängt. “Auch als erfahrener Operateur ist es wichtig, für neue Anregungen offen zu sein”, so der Mediziner.

Eben noch mit dem Skalpell in der Hand am Operationstisch, dann kurz in der Rettungsstelle nach einem Patienten sehen, anschließend eine Besprechung – der Terminkalender von Dr. Flachsmeyer ist immer gut gefüllt. Doch in jeder Situation widmet er sich seinem Gegenüber mit voller Aufmerksamkeit. Er redet ruhig, hört zu, stellt Fragen. Ihn interessiert, mit wem er es zu tun hat. Ein langer intensiver Arbeitstag, daran habe er Spaß. Voraussetzung dafür sei eine gute Stimmung im Team. Gerade im OP ist ihm ein respektvoller Umgangston wichtig. Dort verlangt er nicht nur von sich selbst, sondern auch von den Kollegen extreme Gründlichkeit und eine perfekte Vorbereitung. “Ich sage immer: Es ist nur der ein guter Chirurg, der auch mit Komplikationen gut umgehen kann.”

Auch wenn jenseits der Arbeit momentan wenig Zeit für Privates bleibt, genießt der Vater einer erwachsenen Tochter seine Freizeit. “Ich koche gern Gutes”, erzählt der Arzt. Außerdem geht er öfter ins Theater oder Freilichtkino. “Ich gehöre zu denen, die die Vorzüge der Großstadt ausgiebig nutzen.” Ruhe findet Dr. Flachsmeyer in seinem Haus an der Ostsee, wo er dann das Skalpell mit dem Spaten vertauscht und ausgiebig seinen Garten beackert. “Das ist dann mal eine andere Form von körperlicher Arbeit, die einfach gut tut.”

 

| 12.März 2017 | Autorin: Christina Bustorf | Ärzteportraits | Fotos: Ellen Paschiller

 

Information: Die Caritas und ihre korporativen Mitglieder betreiben zwölf Krankenhäuser im Erzbistum Berlin. Im Rahmen dieser Gruppe, werden Ärtzeportraits erstellt, um einen persönlichen Einblick in die Arbeit und das Leben der Mitarbeiter dieser Krankenhäuser zu gewähren.

 

 

Knie- und Hüftschmerzen

Knie- und Hüftschmerzen

Knie- und Hüftschmerzen? Die Caritas-Klinik Dominikus Berlin-Reinickendorf führt die Veranstaltungsreihe zu medizinischen Themen fort. Ärzte, Pfleger und Therapeuten informieren über Krankheitsbilder und Behandlungsmöglichkeiten und bieten die Möglichkeit, persönlich ins Gespräch zu kommen ...
Weiterlesen …
Diagnostik und Behandlung bei Rückenbeschwerden

Diagnostik und Behandlung bei Rückenbeschwerden

12 | März 2019 17:00 Uhr Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, sehr geehrte Gäste, das Dominikus-Krankenhaus Berlin lädt Sie zum Medizinischen Informationsabend ein. Die nachstehend aufgeführte kostenfreie Veranstaltung findet im Dominikus-Saal des ...
Weiterlesen …

 



Bei Fragen zu unseren Veröffentlichungen,
wenden Sie sich bitte an:

Monique Meyer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030/ 4092-321

1. Chirurgisches Symposium

SYMPOSIUM

28 | Juni 2017 | 18:00 Uhr |

 

1. Chirurgisches Symposium |

 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

im Januar dieses Jahres hat Herr Dr. Dirk Flachsmeyer die Leitung der Chirurgie in unserem Krankenhaus übernommen.

Dr. Flachsmeyer ist seit Juli 2014 Chefarzt der Abteilung Orthopädie und Unfallchirurgie der Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow und ist ein erfahrener Chirurg und Orthopäde. Seine operativen Schwerpunkte liegen in der Endoprothetik, der rheumatologischen Chirurgie, der Arthroskopie und der speziellen Fußchirurgie.

Mit dieser Veranstaltung möchten wir Ihnen das neue ärztliche Team und die Abteilung vorstellen.

Wir gewährleisten eine patientenfreundliche und hochqualifizierte Versorgung in der Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Allgemein- und Viszeralchirurgie.

Herr Dr. med. Flachsmeyer wird über neue Entwicklungen in der Endoprothetik der großen Gelenke berichten. Von großem Interesse ist sicher auch der Vortrag zu unseren Behandlungsmethoden in der Hand- und Fußchirurgie.

Wir würden uns freuen, Sie zu dieser ersten Fortbildungsveranstaltung begrüßen zu können.

 

Susanne van Schewick
Geschäftsführung

Dr. med. Iris Kraus  
Ärztliche Direktorin

 

 

 

Programm

18.00 Uhr
Begrüßung Vorstellung der Abteilung
Susanne van Schewick & Dr. med. Dirk Flachsmeyer

18:15 Uhr
Segen und Fluch der Endoprothetik an Hüft- und Kniegelenk
Dr. med. Dirk Flachsmeyer

19:00 Uhr
Osteosynthese und Fehlbildungsbehandlung – was hat Hand und Fuß?
Dr. med. M. Kapella & Dr. med. C. D. Döring

20:15 Uhr
Zusammenfassung und Ausblick 
Dr. med. Dirk Flachsmeyer

ab 20:45 Uhr
Buffet mit Diskussionen und Erfahrungsaustausch 

 

 

 

CME-Fortbildungspunkte sind bei der Ärztekammer Berlin beantragt. – Bitte bringen Sie Ihren BarcodeAufkleber mit und kleben ihn in die Teilnehmerliste ein.

 

Termin: 28. | Juli 2017 | 18:00 Uhr

Ort: Dominikus Saal, Dominikus-Krankenhaus Berlin, Kurhausstraße 30, 13467 Berlin

 

 


weitere Veranstaltungen


 

Abschied aus Berlin-Hermsdorf

Abschied aus Berlin-Hermsdorf

Abschied aus Berlin-Hermsdorf – eine mehr als 100jährige Tradition geht zu Ende • Ende August verlassen die letzten Ordensschwestern, Arenberger Dominikanerinnen nach über 120 Jahren Berlin-Reinickendorf. • Feierliche Verabschiedung am 17. August ...
Weiterlesen …
Hernienchirurgie

Hernienchirurgie

Medizinischer Infoabend: Hernienchirurgie Plötzlich sticht es in der Seite und beim Heben, Pressen oder Husten verstärkt sich der Schmerz? Dann könnte es sich um einen Leistenbruch handeln, auch Leistenhernie genannt. Dabei brechen ...
Weiterlesen …


 

 



Bei Fragen zu unseren Veranstaltungen,
wenden Sie sich bitte an:

Monique Meyer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030/ 4092-321