Das beweglichste Gelenk – Wir bringen Ihre Schulter wieder in Bewegung

Schmerzt die Schulter, wann immer man sie belastet, oder den Arm seitlich anhebt, könnte das Impingement-Syndrom die Ursache sein. Es zählt zu den häufigsten Krankheitsbildern und vor allem Menschen, die viel Überkopfarbeit durchführen, sind davon betroffen. Das Impingement-Syndrom ist eine Enge zwischen dem Schulterdach und dem Oberarmkopf, wodurch sich die Sehne und der Schleimbeutel bei einer Armhebung nach vorn oder zur Seite einklemmen. Eine Schleimbeutelentzündung ist die Folge. Mit einem kleinen Eingriff lässt sich der Ursprung des Problems beseitigen. Ist die aus Muskeln und Sehnen bestehende Rotatorenmanschette bereits gerissen, wird sie mit winzigen Ankern repariert.

Auch bei einer Gelenksausrenkung können Abrissverletzungen der Gelenklippe versorgt werden. Beim Gelenkverschleiß kommen moderne Knorpelersatzverfahren in Frage, in schwereren Fällen auch ein kompletter Oberflächenersatz des Oberarmkopfes. Ist bereits das gesamte Gelenk zerstört, stellen verschiedene Typen von Gelenkprothesen eine schmerzfreie Beweglichkeit des Gelenkes wieder her.

Unser gesamtes Behandlungsangebot rund um die Schulter stellt Ihnen Dr. Andreas Pappas vor.

Wann: 11.05.2022 um 17:00 Uhr

Wo: Dominikussaal, Kurhausstr. 30, 13467 Berlin

Telefonische Anmeldung ist erforderlich unter: 030 4092-521

Der Eintritt ist frei.

Aktuelles

Kontakt

Caritas-Klinik Dominikus
Kurhausstraße 30
13467 Berlin

Zentrale 030/4092 -0
Zentrale Notaufnahme  030/4092 -390

 

Senden Sie uns eine Nachricht.

 


So finden Sie uns.