Galle und Hernie: Infoabend am 27.02.2024

Einladung zum Medizinischen Infoabend mit Dr. med. Christoph Holmer!

Zurück zur Leichtigkeit des Lebens: Gallen- und Hernienzentrum Caritas-Klinik Dominikus!

Leiden Sie unter belastenden Gallenproblemen oder Hernien (Eingeweidebruch)?

Langanhaltende Schmerzen begleiten viele Betroffene, unabhängig des Lebensalters, bevor sie ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Eine frühzeitige Diagnose ist jedoch entscheidend, um Komplikationen zu minimieren.

Wir sind auf die Behandlung dieser Probleme spezialisiert und bieten Ihnen erstklassige allgemein- und viszeralchirurgische Expertise. Von Diagnostik bis Nachsorge: Wir kümmern uns individuell um Ihre Gesundheit.

Mithilfe minimalinvasiver Operationstechniken sind meistens nur winzigen Einschnitte notwendig, um mit Kameras und speziellen Instrumente größere Narben zu vermeiden. Diese Methode ist nicht nur ästhetisch vorteilhaft, sondern reduziert auch postoperative Schmerzen, verringert das Risiko von Komplikationen und unterstützt eine schnellere Rückkehr zur Normalität.

Infoabend mit Dr. med. Christoph Holmer (künftiger Chefarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie & künftiger Leiter Gallen- und Hernienzentrum Berlin) am 27.02.2024 um 17 Uhr im Dominikus-Saal der Caritas-Klinik Dominikus Berlin-Reinickendorf, Kurhausstraße 30.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung unter chirurgie@dominikus-berlin.de oder 030/4092-521.

 

Alle wichtigen Eckdaten auf einem Blick:

  • Dienstag, 27.02.2024 um 17:00 Uhr
  • Kurhausstraße 30, 13467 Berlin-Reinickendorf
  • Caritas-Klinik Dominikus im Dominikus-Saal
  • EINTRITT FREI!
  • Anmeldung erforderlich

Hausarzt-Symposium Bauchmedizin am 15.11.2023

Für zuweisende Ärztinnen und Ärzte

Hausarzt-Symposium “Bauchmedizin am Nachmittag”

Wir laden Sie herzlich zu unserem Hausarzt-Symposium ein.

Getreu dem Motto “Bauchmedizin am Nachmittag” möchten wir die Bandbreite der Themen aus der Viszeralmedizin nutzen und Ihnen Themen anbieten, die eine besondere Bedeutung in unserem Versorgungsaltag im Ambulanten und im stationären Sektor einnehmen.

Wir möchten Ihnen spannende Impulsvorträge präsentieren und freuen uns auf einen regen Austausch mit Ihnen.

Darüber hinaus erwartet Sie ein persönliches Kennenlernen mit den neuen Chefärzten aus der Caritas-Klinik Maria Heimsuchung, Dr. Andreas Fischer und Dr. Oliver Haase.

Die Zusammenarbeit sowie ein kollegialer Austausch mit Ihnen liegt uns dabei besonders am Herzen. Wir freuen uns daher sehr, Sie zu unserem Symposium begrüßen zu dürfen.

 

Sind Sie dabei?

Wann?
Mittwoch, 15. November 2023, 17 Uhr

Wo?
Caritas-Klinik Dominikus
– Dominikus-Saal
Kurhausstraße 30, 13467 Berlin

 

Programm

17:00 Uhr – 17:10 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
M. Pieschka, wissenschaftliche Leitung

17:10 Uhr – 17:30 Uhr
Viszeralmedizinisches Angebot der Caritas Gesundheit Berlin/Brandenburg, Status Quo und Perspektiven (Endoskopie- und Darmzentrum DKG)
D. Patzak, M. Pieschka

17:30 Uhr – 18:00 Uhr
Neue endoskopische Resektionstechniken im Gastrointestinaltrakt
A. Fischer

18:00 Uhr – 18:30 Uhr
Trends und Standards in der kolorektalen Karzinomchirurgie
O. Haase

18:30 Uhr – 19:00 Uhr
Fachlischer Austausch am Buffet

Referenten

Dr. med. Andreas Fischer
FA für Innere Medizin und Gastroenterologie, Chefarzt Innere Medizin und Gastroenterologie Caritas-Klinik Maria Heimsuchung, Zentrumsleiter Caritas Endoskopiezentrum Berlin-Pankow

Dr. med. Oliver Haase
FA für Chirurgie, Viszeralchirurgie und Gefäßchirurgie, Chefarzt Virzeralchirurgie Caritas-Klinik Maria Heimsuchung, Zentrumsleiter Caritas Darmzentrum Berlin

Dr. med. Daniel Patzak
FA für Chirurgie und Viszeralchirurgie, Proktologie, Chefarzt Viszeralchirurgie Caritas-Klinik Dominikus, Zentrumsleiter Caritas Gallen- und Hernienzentrum Berlin

Dr. med. Michael Pieschka
FA für Inntere Medizin und Gastroenterologie, Chefarzt Innere Medizin Caritas-Klinik Dominikus, Zentrumsleiter Caritas Endoskopiezentrum Berlin

 

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz:

 


Die Zertifizierung und Anerkennung der Veranstaltung ist bei der Landesärztekammer Berlin beantragt.

 

Ihr Gastgeber


Dr. med. Michael Pieschka

Chefarzt Innere Medizin
Caritas-Klinik Dominikus

Zentrumsleiter
Caritas Endoskopiezentrum Berlin

Hausarzt-Symposium Delir und Parkinson im Fokus am 08.11.2023

Für zuweisende Ärztinnen und Ärzte

Hausarzt-Symposium “Delir und Parkinson im Fokus”

Wir laden Sie herzlich zu unserem Hausarzt-Symposium ein.

Die Bewahrung von Funktionalität und Lebensqualität im Alter, verbunden mit einer dem Alter und Krankheitsbild angemessenen Therapie, ist eines der wesentlichen Ziele der Geriatrie. Wir möchten Ihnen spannende Impulsvorträge zum Thema Delir und Parkinson präsentieren und freuen uns auf einen regen Austausch mit Ihnen.

Die Zusammenarbeit sowie ein kollegialer Austausch mit Ihnen liegen uns dabei besonders am Herzen. Wir freuen uns daher sehr, Sie zu unserem Symposium begrüßen zu dürfen.

 

Sind Sie dabei?

Wann?
Montag, 08. November 2023, 17 Uhr

Wo?
Caritas-Klinik Dominikus
– Wintergarten Tagesklinik
Kurhausstraße 30, 13467 Berlin

 

Programm

17:00 Uhr – 17:10 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
Dr. med. Sibylle Gebauer

17:10 Uhr – 17:30 Uhr
Impulsvortrag “Delir”
Dr. med. Uta Köpstein, Leitende Oberärztin

17:30 Uhr – 17:50 Uhr
Impulsvortrag “Parkinson”
Dr. med. Sibylle Gebauer, Chefärztin

17:50 Uhr – 19:00 Uhr
Fachlicher Austausch und Smalltalk am Buffet

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz:

 


Die Zertifizierung und Anerkennung der Veranstaltung ist bei der Landesärztekammer Berlin beantragt.

 

Ihre Gastgeberin


Dr. med. Sibylle Gebauer
Chefärztin

Geriatrie und Tagesklinik
Alterstraumatologisches Zentrum Berlin-Nord (ATZ-Nord)

Wenn das Knie schmerzt: Infoabend am 08.11.2023

Einladung zum Medizinischen Infoabend mit Herrn Dr. Iosif Dourountakis!

Wenn das Knie schmerzt

Das Knie ist das größte Gelenk des Körpers. Täglich ist es großen Belastungen ausgesetzt, die auf Dauer zu Abnutzungserscheinungen führen können. Einfache Knorpelschäden oder Knorpelverschleiß (Arthrose) können das Zusammenspiel von Ober- und Unterschenkel, Kniescheibe, Bändern und Menisken stören und jeden Schritt zur Qual werden lassen.

Die Beschwerden werden, entsprechend der Ursache, meistens mit einer gezielten medikamentösen Schmerztherapie oder einer lokalen Behandlung mit Salben, Gelen oder Injektionen gelindert. Unterstützung bieten physiotherapeutische Maßnahmen.

Bleibt eine Besserung aus, kann eine Operation, wie Arthroskopie oder ein künstliches Knie, ein Weg sein, um ein hohes Maß an Schmerzfreiheit und Beweglichkeit zu erreichen.

Alle wichtigen Eckdaten auf einem Blick:

  • Mittwoch, 08.11.2023 um 17:00 Uhr
  • Kurhausstraße 30, 13467 Berlin-Reinickendorf
  • Caritas-Klinik Dominikus im Dominikus-Saal
  • EINTRITT FREI!
  • Anmeldung erforderlich

Hausarzt-Symposium Proktologie- und Beckenbodenzentrum am 07.11.2023

Für zuweisende Ärztinnen und Ärzte

Fortbildung des Proktologie- & Beckenbodenzentrums

Wir laden Sie herzlich zu unserem Hausarzt-Symposium ein.​ Wir möchten Ihnen spannende Impulsvorträge präsentieren und freuen uns auf einen regen Austausch mit Ihnen. Die Zusammenarbeit sowie ein kollegialer Austausch mit Ihnen liegt uns dabei besonders am Herzen. Wir freuen uns daher sehr, Sie zu unserem Symposium begrüßen zu dürfen.​

 

Sind Sie dabei?

Wann?
Montag, 13. November 2023, 17 Uhr

Wo?
Caritas-Klinik Dominikus
– Dominikus-Saal
Kurhausstr. 30, 13467 Berlin

 

Programm

17:00 Uhr – 17:10 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
Dr. med. Paul Bogen, Dr. med. Gero Bauer

17:10 Uhr – 17:30 Uhr
Proktologie
Dr. med. Gero Bauer

17:30 Uhr – 17:50 Uhr
Beckenboden aus Proktologischer Sicht
Dr. med. Paul Bogen

17:50 Uhr – 18:10 Uhr
Harninkontinenz, Stuhlinkontinenz und Senkungsbeschwerden mit den neuen Therapieoptionen
Dr. med. Jens Rohne, Chefarzt Gynäkologie und Geburtshilfe, Caritas-Klinik Maria Heimsuchung; Dr. med. Vörös und Frau Kock, Fachabteilung Gynäkologie und Geburtshilfe, Caritas-Klinik Maria Heimsuchung; PD Dr. med. Annett Gauruder-Burmester, Leiterin Caritas Beckenbodenzentrum

18:10 Uhr – 19:00 Uhr
Fachlicher Austausch am Buffet

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz:

 


Die Veranstaltung wurde mit 2 Fortbildungspunkten zertifiziert.

 

Ihre Gastgeber*innen

PD Dr. med. Annett Gauruder-Burmester

Zentrumsleiterin
Caritas Beckenbodenzentrum Berlin​

 


Dr. med. Paul Bogen

Zentrumsleiter
Caritas Proktologiezentrum Berlin​

 


Dr. med. Gero Bauer

FA für Viszeralchirurgie / Proktologie​
Caritas-MVZ Berlin

 


Dr. med. Jens Rohne

Chefarzt Gynäkologie und Geburtshilfe​
Caritas-Klinik Maria Heimsuchung​

Hüftbeschwerden: Infoabend am 20.09.2023

Einladung zum Medizinischen Infoabend mit Herrn Dr. Iosif Dourountakis!

Wenn die Hüfte schmerzt

Hüftschmerzen können sowohl nach starker körperlicher Beanspruchung als auch in Ruhe auftreten. Sie manifestieren sich als morgendliche Anlaufschmerzen, zeitweise auftretende Beschwerden oder anhaltende Schmerzen im Hüftgelenk. Tag für Tag ist es enormen Belastungen ausgesetzt, die langfristig zu Abnutzungserscheinungen führen können. Einfache Knorpelschäden oder der Verschleiß des Knorpels, also eine Arthrose, können für Betroffene jeden Schritt zur Qual machen.

Hüftbeschwerden lindern

Die Behandlung von Hüftschmerzen richtet sich im Wesentlichen nach der zugrundeliegenden Ursache. Darauf folgt in der Regel eine gezielte medikamentöse Schmerztherapie oder eine lokale Anwendung von Salben, Gelen oder Injektionen, um die Beschwerden zu lindern. Zusätzlich kommen bei Hüftproblemen oft physiotherapeutische Maßnahmen wie Muskeltraining zum Einsatz. Falls diese Maßnahmen keine Besserung erzielen können, kann eine Operation an der Hüfte, wie beispielsweise eine Hüftprothese, eine mögliche Lösung sein, um ein hohes Maß an Schmerzfreiheit, Beweglichkeit und Lebensqualität wiederzuerlangen.

 

Die wichtigsten Eckdaten auf einem Blick:

  • Mittwoch, 20.09.2023 um 17:00 Uhr
  • Kurhausstraße 30, 13467 Berlin-Reinickendorf
  • Caritas-Klinik Dominikus im Dominikus-Saal
  • EINTRITT FREI!
  • Wir bitten um Anmeldung

Proktologie: Ende gut, alles gut! Infoabend am 11.09.2023

Einladung zum Medizinischen Infoabend
– mit Herrn Dr. Paul Bogen und Herrn Dr. Gero Bauer!

Proktologie: Ende gut, alles gut!

Unsere Gesundheit ist ein komplexes Geflecht, und oft sind es gerade die weniger offensichtlichen Bereiche, die unsere Lebensqualität maßgeblich beeinflussen können. Proktologische Erkrankungen sind ein solches Thema, das zwar oft tabuisiert wird, jedoch von enormer Bedeutung für unser allgemeines Wohlbefinden ist.

Wir laden Sie herzlich ein, an unserem aufschlussreichen Patienteninformationsabend teilzunehmen, auf dem wir einen umfassenden Blick auf proktologische Erkrankungen, deren Diagnose, Therapie und Prävention werfen werden.

Unsere Experten: Dr. Gero Bauer und Dr. Paul Bogen

Wir freuen uns, Ihnen zwei herausragende Fachärzte für Viszeralchirurgie und Proktologie präsentieren zu können. Dr. Gero Bauer vom Caritas MVZ Berlin sowie Dr. Paul Bogen, Oberarzt und Zentrumsleiter des Caritas Proktologiezentrums Berlin in der Caritas-Klinik Dominikus, werden Ihnen wertvolle Einblicke in die Welt der proktologischen Gesundheit geben.

Verständnis, Behandlung und Vorbeugung

Erfahren Sie aus erster Hand, wie Erkrankungen wie Beckenbodeninsuffizienz und Obstipation (Verstopfungen) diagnostiziert und behandelt werden können. Unsere Experten werden sowohl konservative Therapiemöglichkeiten als auch chirurgische Therapie-Optionen beleuchten, die dazu beitragen können, ein komfortables und unbeeinträchtigtes Leben zu führen.

Ihre Fragen sind willkommen

Wir wissen, dass proktologische Gesundheitsfragen oft mit Unsicherheit und Scham verbunden sind. Daher möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, Ihre Fragen direkt an unsere Spezialisten zu richten. Erhalten Sie fundierte Antworten, die Ihnen Klarheit und Sicherheit bieten.

Die wichtigsten Eckdaten auf einem Blick:

  • Montag, 11.09.2023 um 17:00 Uhr
  • Kurhausstraße 30, 13467 Berlin-Reinickendorf
  • Caritas-Klinik Dominikus im Dominikus-Saal
  • EINTRITT FREI!
  • Wir bitten um Ihre Anmeldung

Hausarzt-Symposium „Innere Medizin am Nachmittag“ am 06.09.2023

[Für niedergelassene Ärzt*innen]

Wir freuen uns, Sie herzlich zum bevorstehenden Hausarzt-Symposium “Innere Medizin am Nachmittag” einzuladen. Dieses Event wird am Mittwoch, den 06.09.2023, um 17:00 Uhr im Dominikus-Saal der Caritas-Klinik Dominikus in Berlin-Reinickendorf stattfinden.

Unser Symposium hat bei der Ärztekammer Berlin die Zertifizierung beantragt und bietet Ihnen somit die Möglichkeit, wertvolle Fortbildungspunkte zu sammeln. Es erwartet Sie ein spannendes Programm mit hochkarätigen Referenten und praxisnahen Themen aus der Inneren Medizin.

Neben der fachlichen Weiterbildung ist auch für Ihr leibliches Wohl bestens gesorgt. Wir laden Sie herzlich ein, an diesem Abend mit Kollegen und Experten in entspannter Atmosphäre ins Gespräch zu kommen und Ihr Wissen zu erweitern.

Bitte melden Sie sich bis zum 31.08.2023 über das Sekretariat der Abteilung Innere Medizin bei Frau Hoffmann an. Sie erreichen Frau Hoffmann telefonisch unter 030 4092 516 oder per E-Mail unter inneremedizin@dominikus-berlin.de. Ihre Anmeldung hilft uns, die Veranstaltung optimal vorzubereiten und auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen.

Die Programmpunkte des Symposiums “Innere Medizin am Nachmittag” umfassen:

COPD, ambulante und stationäre Therapie
Christoph J. Bröckers
Internist mit Schwerpunkt Pneumologie, Lungenarztpraxis Tegel

Differenzialdiagnostik der Anämie, Notwendiges und Verzichtbares
Dr. med. Gernot Reich
FA für Innere Medizin, Hämatologie und Internistische Onkologie, Palliativmedizin, Onkologisches Versorgungszentrum Tegel

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Bewährtes und Neues in Diagnostik und Therapie
Dr. med. Andreas Fischer
FA für Innere Medizin und Gastroenterologie, Chefarzt Innere MedizinGastroenterologie Caritas-Klinik Pankow

Unter der wissenschaftlichen Leitung von:
Dr. Michael Pieschka, FA für Innere Medizin und Gastroenterologie
Chefarzt Innere Medizin Caritas-Klinik Dominikus

Wir freuen uns auf einen spannenden und lehrreichen Austausch mit Ihnen, an dem Sie Ihr Fachwissen erweitern und wertvolle Kontakte knüpfen können. Sichern Sie sich Ihren Platz bei unserem Hausarzt-Symposium.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Wann

Mittwoch, den 06.09.2023 um 17:00 Uhr

Wo

Klinik Dominikus Berlin-Reinickendorf
Kurhausstr. 30, 13467 Berlin, Dominikus-Saal

Akute Pankreatitis: Infoabend am 24.07.2023

Einladung zum Medizinischen Infoabend mit Dr. med. Michael Pieschka!

Die akute Bauchspeicheldrüsenentzündung ist eine ernstzunehmende Erkrankung, die oft unterschätzt wird. An diesem Abend möchten wir Sie über Ursachen, Symptome, Diagnoseverfahren und moderne Behandlungsmethoden aufklären. Zudem haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen direkt an Referent Dr. med. Michael Pieschka, Chefarzt der Abteilung Innere Medizin mit Zentraler Endoskopie und Funktionsdiagnostik, zu stellen und wertvolle Ratschläge für den Umgang mit dieser Erkrankung zu erhalten.

  • Montag, 24.07.2023 um 17:00 Uhr
  • Kurhausstraße 30, 13467 Berlin-Reinickendorf
  • Caritas-Klinik Dominikus im Dominikus-Saal
  • Anmeldung erforderlich unter 030 4092-516
  • EINTRITT FREI

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Gemeinsam möchten wir dazu beitragen, dass Sie ein besseres Verständnis für die akute Bauchspeicheldrüsenentzündung gewinnen und mögliche Ängste oder Unklarheiten ausräumen.

Infoabend zur Ernährung im Alter

 

Eine ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung bereits in jüngeren Jahren, aber vor allem im Alter, können vielen Beschwerden und Erkrankungen vorbeugen und sind ein erfolgsversprechender Weg, die Lebensqualität im Alter zu erhalten.

Die Ernährungsgewohnheiten von jüngeren und älteren Menschen unterscheiden sich in Deutschland kaum. Es werden zu wenig pflanzliche Produkte wie Getreide, Kartoffeln, Obst und Gemüse gegessen, aber auch zu wenig Fisch.

Dafür isst ein Großteil der Bevölkerung zu fettig, zu süß oder zu salzig und bewegt sich wenig und leidet unter vermehrtem Stress. Übergewicht aber auch Mangel- und Fehlernährung sind die Folgen.

Was sind die Besonderheiten im Alter?

Der Energiebedarf sinkt und der Appetit nimmt ab. Nicht nur das Durst-, sondern auch das Geschmacksempfinden lässt nach. Hinzu kommt, dass viele ältere Menschen alleine sind und sich nicht besonders um das Thema Ernährung sorgen.

Mit einem weiter steigenden Durchschnittsalter der Bevölkerung wird es immer wichtiger, auch die besonderen Bedürfnisse und die Ernährungskompetenzen älterer Menschen in den Fokus zu nehmen und zu verbessern.  Wie das gelingen kann, darüber möchten wir mit Ihnen gerne im Rahmen unseres Infoabends am 22.11.2022 um 17 Uhr im Dominikus-Saal, Kurhausstraße 39, 13467 Berlin, ins Gespräch kommen.

Telefonische Anmeldung unter: 030 4092-361.